§ A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Ge Gr
Grunde Grundf Grundg Grunds

Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung

Die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung (GoB) sind allgemeingültige Regeln zur Buchführung. Sie werden sowohl aus Gesetzen wie dem Handelsgesetzbuch (HGB), als auch aus Wissenschaft und Praxis abgeleitet. Sie dienen der Vermeidung von mangelhafter Buchführung sowie dem Schutz persönlicher Informationen und sensibler Daten. Die GoB gelten grundsätzlich für alle Kaufleute, wie sie im Handelsrecht definiert sind.

Die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung im Überblick:

  • Grundsatz der Richtigkeit und Willkürfreiheit
  • Grundsatz der Klarheit und Übersichtlichkeit
  • Grundsatz der Einzelbewertung
  • Grundsatz der Vollständigkeit
  • Grundsatz der Ordnungsmäßigkeit
  • Grundsatz der Sicherheit
  • Belegprinzip

Ähnliche Begriffe

Mehr entdecken

Aktuelle Beiträge

Zahl des Monats August – 4

4 Tage Woche für Geschäftsinhaber: das heißt nicht, das Ihr oder Sie nur noch 4 Tage arbeiten. Nein?!……. was halten sie von dem Gedanken 4

Teilen macht Freude

Bleiben Sie am Ball und abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Aktuelle Tipps für Ihren unternehmerischen Erfolg