Steuer-Lexikon

Mantelbogen

Der Mantelbogen, auch Hauptvordruck genannt, beinhaltet allgemeine Angaben zu dem*der Steuerpflichtigen in der Einkommensteuererklärung.

Weiterlesen »

Manteltarifvertrag

Manteltarifvertrag (MTV), auch Rahmentarifvertrag genannt, ist eine spezielle Form des Tarifvertrags und regelt allgemeine wie langfristige Arbeitsbedingungen für eine bestimmte Branche. Darunter fallen z.B. Bestimmungen

Weiterlesen »

Maßgeblichkeitsprinzip

Das Maßgeblichkeitsprinzip ist in § 5 Absatz 1 Satz 1 EStG ➚ geregelt. Danach gelten die handelsrechtlichen Bilanzen auch für steuerliche Zwecke.

Weiterlesen »

Materialeinzelkosten

Materialeinzelkosten (MEK) sind Teil der Herstellkosten und geben die Kosten für die Herstellung eines Produktes an. Sie können somit einem Kostenträger direkt zugeteilt werden. Unter

Weiterlesen »

Materialgemeinkosten (MGK)

Materialgemeinkosten (MGK) sind im Controlling Kosten, die das Material betreffen, aber keinem bestimmten Produkt direkt zugeordnet werden können. Darunter fallen allgemeine Kosten wie Strom, Löhne,

Weiterlesen »

Medizinischer Dienst

Der Medizinische Dienst (MD)➚ arbeitet im gesetzlichen Auftrag für die Kranken- und Pflegeversicherung. Er arbeitet als medizinische und pflegefachliche Begutachtungs- sowie Beratungsstelle. Seine Aufgabe ist

Weiterlesen »

Mehrwertsteuer

Die „Umsatzsteuer“ wird in Deutschland oft auch als Mehrwertsteuer (MWSt) bezeichnet. Da die gesetzliche Norm, in Deutschland das Umsatzsteuergesetz ist, haben wir den Begriff dort

Weiterlesen »

Mehrwertsteuersystem-Richtlinie

Das deutsche Umsatzsteuergesetz basiert auf der Mehrwertsteuer-System-Richtlinie (MWStSystRL) ➚. Diese Richtlinie wurde ursprünglich als Übergangsregelung konzipiert. Auf Grund des Einstimmigkeitsprinzips der Europäischen Union konnte bislang keine Nachfolgeregelung

Weiterlesen »